Serientäter #1

Wie bereits angekündigt, werde ich heute direkt damit weitermachen den Blog zu füttern. Das ich sehr gerne Musik höre und auch gerne ab und an auf Konzerte gehe, sollte dem geneigten Leser bereits bekannt geworden sein. Ganze Tage im Bett mit einer Serie verbringen, mach ich aber mindestens genauso gerne. Dank Netflix und Co. sind immerhin alle möglichen guten Serien direkt auf dem Tablet ohne das Einlegen einer DVD. Zudem wird das „Im Bett bleiben“ noch gefördert in dem die nächste Folge oft direkt abgespielt wird. I like!

In der letzten Zeit haben sich also so einige Serien angesammelt, die ich unfassbar gerne sehe und beginnen möchte ich mit den Serien, die ich in der letzten Zeit zu Ende gesehen habe. Vielleicht kommt bald auch etwas zu All-Time Favorites und der momentanen Routine. Höchstwahrscheinlich wird es auch noch einen BBC Post geben, denn BBC Serien haben ihren ganz eigenen Reiz.

Den Anfang macht jetzt allerdings Penny Dreadful mit Eva Green, Billie Piper,  Josh Hartnett in einigen der Hauptrollen. Die im 19. Jahrhundert spielende Serie gewinnt ihren Charme nicht nur durch ihre Düsternis, sondern vor allem durch den Einsatz von schaurigen Figuren, wie Frankensteins Monster, Dorian Gray oder Dracula. Penny Dreaful ist sicherlich nichts für schwache Nerven, aber sehenswert bis zur letzten Sekunde. Vor allem Eva Green in der Rolle der besessenen Vanessa Ives hat es mir angetan.

Zudem habe ich vor einiger Zeit den The Vampire Diaries Ableger The Originals gesehen, welcher mich, im Gegensatz zur „Hauptserie“, bis hin zur letzten Folge fesseln konnte. Vermutlich liegt es daran, dass in The Originals weniger Friede, Freude, Eierkuchen ist als in den Diaries. The Originals ist düsterer und bietet für mich die bessere Kombination an Hauptdarstellern. Nicht das ich Damon nicht mögen würde, aber Klaus und Elijah haben es mir doch mehr angetan. Außerdem mag ich New Orleans als Handlungsraum und die ganze Hexensache gefällt mir in diesem Rahmen auch besser, als im fiktiven Mystic Falls in dem es immer etwas zu feiern gibt.

Wenn wir direkt bei Vampiren bleiben wollen, kann ich euch auch True Blood ans Herz legen. Eigentlich nicht einmal wegen den Hauptfiguren, denn die nerven mich, gelinde gesagt, ziemlich schnell, aber Eric (Alexander Skarsgard) hat es mir eben angetan. Gegenüber The Vampire Diaries und The Originals ist True Blood wohl die blutigste und „erwachsenste“ Vampirserie, die ich zu bieten habe. Ehrlich gesagt, hab ich True Blood schon vor längerem zu Ende gesehen, aber wollte sie euch hier nicht enthalten.

Zuletzt noch ein paar Worte zu Reign und seinem eigenen Charme. Historische Serien finde ich generell immer sehr gut, obwohl ich bei Reign durch die Musikauswahl und die Kostümwahl manchmal doch ein bisschen verzweifeln muss. Allerdings ist der Stoff, um Mary Stuart in eine packende Geschichte umgesetzt, die vielleicht nicht immer 100%ig korrekt ist, aber Spannung bietet. Ich freu mich schon darauf die zweite Staffel demnächst zu sehen.

Fast hätte ich jetzt noch Outlander vergessen. Auf die Verfilmung der Outlander-Saga von Diana Gabaldon habe ich sage und schreibe 9 Jahre gewartet und bin jetzt um so angetaner von der Adaption als Serie. Die Komplexität hätte man niemals in einem Film einfangen können. Die Serie wird dieser hingegen sehr gerecht, die Geschichte wird nah am Buch erzählt und die Schauspieler sind super gecastet worden. Große, große Liebe! Auch hier erwartet mich jetzt die zweite Staffel, welche momentan schon auf VOX läuft.

Uff. Jetzt bin ich aber wirklich am Ende angekommen! Die Fortsetzung folgt allerdings bestimmt.

Ps. Den Namen habe ich ganz frech bei Nicole geklaut, die hier ebenfalls schon über ihre momentanen Lieblingsserien berichtet hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Merchmaedchen schaut abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s