Zu viel Gedanken zu viel neuer Musik

oder auch Überforderung durch zu viel Liebe.

Eigentlich ist das mit dem Bloggen ja wirklich nicht so schwierig wenn da nicht immer diese Hindernissfaktoren wären, welche momentan tatsächlich hauptsächlich absoluter Zeitmangel sind und dieses riesen große Wirrwarr in meinem Kopf. Ich habe so viele Gedanken, die ich loswerden möchte, dass ich sie schon nicht mehr in meinem Kopf geordnet bekomme, geschweige denn sie in einem Blogpost unterzubringen. Ich probier es dann mal mit einem kleinen Einblick in dieses gewisse Wirre in meinem Kopf.

Fakt ist ich glaube wenn ich jetzt probieren würde etwas über das Kraftklub Album zu schreiben wäre das mehr so „Oh .. mein Gott .. so viel Liebe .. ah .. irgh .. Liebe.“
Theoretisch reicht das schon, aber naja man möchte doch zumindest Professionalität vortäuschen! Ich probiere es also nochmal mit dem anhören und den Notizen schreiben, die bisher aus sowas wie FARIN URLAUB, Bäng Bäng Bäng, Liebe und Felix bestehen.

Was man jetzt schon rauslesen kann. Ich mag das neue Album von Kraftklub ziemlich arg gerne. So viele tolle Texte und ich fühle mich so sehr wie in Wie ich. Das bin ich von vorne bis hinten (momentan in einer schrecklichen Ich muss alles neu und anders und mehr wie du machen Phase) und auch einfach meine absolute Lieblingsbridge Doch was ist wenn nicht? Was ist wenn alles so bleibt wie es ist? Wenn sich nie etwas ändert außer den Blättern an meinem Kalender?
Übrigens kann man auf die Platte gut tanzen, aber ich probier mehr Worte irgendwann mal zu verlieren. Das ist einfach alles so wie ich es gerne habe.

Tja, aber es soll ja nicht nur so sein, dass die Kraftklubs unbedingt ein Album veröffentlichen müssen. Nein, der Herr Urlaub muss auch noch so ein paar Songs loswerden bevor nächsten Monat das Album kommt und was soll ich sagen: Ich bin schon wieder dabei mein Herz zu verlieren. 

Zu viel neue Musik und zu viele Gedanken in meinem kleinen Kopf, aber ich bleibe dran und demnächst hoffe ich dann auch auf produktivere Posts als diesen hier.

Liebe,
Annika

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Merchmädchen hört abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s